Ansturm auf musizierende Designklassiker

Zur Langen Nacht der Kölner Museen strömten über 600 Design- und Technikinteressierte in unsere Sonderausstellung “The Next Apple Symphony” im Kunsthaus Rhenania, um in einer multimedialen Show seltene Computer der letzten 30 Jahre zu erleben.

Die Besucher entdeckten in dieser Auswahl technischer Raritäten aus dem Fundus des Kölner Medien-Museums – dem Initiator dieser Ausstellung – Parallelen und Unterschiede zu heutiger Technik. So wurde neben dem ersten seriell gefertigten Apple-Computer von 1982 oder dem ersten Apple-Laptop auch einige Computer der Firma NeXT gezeigt, die durch ihr besonderes Design auffielen.

Großen Zuspruch fand auch der beispielhafte Arbeitsplatz mit einem funktionsfähigen NeXTcube, auf dem Anfang der 90er der erste Internetbrowser entwickelt wurde und auch der erste Webserver lief.

Neben der beeindruckenden Designentwicklung der Geräte, an der bekannte Designer wie Hartmut Esslinger oder Jonathan Ive beteiligt waren, erstaunte die Besucher vor allem die live von den Computern komponierte Musik, die den gesamten Raum erfüllte.

Nach unserem überraschenden Erfolg ist eine Fortsetzung dieser Ausstellungsreihe fest geplant.

      

      

Das Flugblatt zur Ausstellung – PDF
Virtuelles Medien-Museum – Wissenswertes zu NeXT-Geräten
Unser vorhergehender Artikel zum Thema
Ein Zwischenbericht zur Ausstellung