Schokoladenseiten

Kompakte Websites und Microsites werden immer wichtiger. Durch die Konzentration auf das Wesentliche behält der Besucher den Überblick und findet schnell ans Ziel.

Eine übersichtliche Gestaltung und eine unkomplizierte Navigation sind das A und O dieser kleinen Aushängeschilder im Netz – dazu gehört auch ein eigenständiges Design, das die CI des Kunden aufgreift und in direktem Bezug zum Inhalt steht.

Im Folgenden einige Beispiele unserer Arbeiten, mit besonders unterschiedlichen Anforderungen.

 

Schule & Gesundheit

Bildungs- und Verwaltungsthemen verständlich zu präsentieren, abseits langer und unverständlicher Richtlinien, hat die Webseite des Staatlichen Schulamts Kassel zur Aufgabe.

Die freundliche Farbgebung greift die landesweite CI von Schule & Gesundheit auf und zeigt gleichzeitig, dass sich der Besucher hier wohlfühlen darf.

 

grandisinvolto

Chor- und Sologesang muss nicht bieder und konservativ sein. Klassisches modern aufbereitet, mit einer klaren Linie in der Stimme und den Werken, präsentiert diese Webseite den Grundsatz der Sängerin in besonderem Maße. Die Persönlichkeit steht im Mittelpunkt und spricht den Besucher direkt an.

 

Lichtregen

Ein Lichtkonzept und ein Gebäude so erklären, dass es für jedermann verständlich ist – das ist die Aufgabe des Internetauftritts für den »Lichtregen«, der das Projekt einer breiten Öffentlichkeit darstellt. Es wurde bewusst darauf geachtet, dass keine Besuchergruppe ausgeschlossen wird, da dieser Internetauftritt ausdrücklich eine verständliche Informationsquelle für Jedermann sein soll. Es spiegelt sich auch die Wertigkeit des Projekts wider – einzelne querformatige »Karten« stellen jeden kurzen Informationsblock dar.

 

UniVersalKorrektur

Die textlichen Informationen wurden gebündelt, sinnvoll gegliedert und in einfacher Fassung aufbereitet. Klare Ausdrücke und die Formulierung von Fragen leiten den Besucher ans Ziel.
Das Konzept richtet sich vor allem an Studierende mit geringem Budget und ist daher bewusst sachlich-seriös und gleichzeitig
dynamisch-ungezwungen gehalten, sowohl
textlich als auch grafisch.

 

Promotionskolleg
Global Social Policies and Governance

Die Website des internationalen Promotionskollegs Global Social Policies and Governance an der Universität Kassel erfordert die Darstellung aller Inhalte in drei Sprachen und erlaubt außerdem den Mitarbeitern über ein CMS mit durchdachter Oberfläche alle Inhalte ohne Programmierkenntnisse ändern zu können.

Die gestalterische Abgrenzung zu typischen wissenschaftlichen Websites wurde bewusst gewählt, um einerseits der Zielgruppe und der Thematik zu entsprechen und andererseits einen bewussten Gegenpol zu typisch formellen, unpersönlichen Wissenschafts-Websites zu schaffen.